Beschreibung der Kirche

In Schainbach leben 105 Katholiken. Zum ersten Mal wird um 1200 der Ort im Traditionsbuch des Klosters Scheyern erwähnt. Bis 1382 bildete der Ort eine eigene Pfarrei und wurde durch die damaligen Patronatsherren, die Freiherrn von Gumppenberg, als Filialkirche der Pfarrei Walda zugeordnet.

Über Jahrhunderte war St. Martin eine Wallfahrtskirche. Der Kirchenbau stammt aus dem 15. Jh. Die barocke Innenausstattung stammt aus der ersten Hälfte des 18. Jh.

Patrozinium: St. Martin, 11. 11

 

Kontakt

Kirchenverwaltung
Josef Seiler

Pfarrgemeinderat
Isabella Schoder

Mesner
Maria Harlander

Organist
Peter Specht

 

Gottesdienste

Aktueller Gottesdienstanzeiger (.pdf)


Kontakt:

Pfarrbüro Ehekirchen

Hauptstraße 6
86676 Ehekirchen
Tel. 08435/ 244
Fax. 08435/ 920 489

kirchenanzeiger

caritas herbst18

KV Wahl2018 1

Fluthilfe für Indien

Hilfsfonds BistumAugsburg

Wirbelwind Logo2

logo steph

logo

nachbarlogo

secondhand logo

Caritas Logo